Sicherheit im Netzwerk

In den letzten Jahren verlagert sich die Kriminalität immer mehr in das Internet und auch kleinere Firmen oder private Nutzer werden angegriffen.

Um Ihre Daten bestmöglich zu schützen, braucht es im Netzwerk ein perfektes Zusammenspiel der Firewall und Antivirensoftware zum Schutz vor Angriffen und die Datensicherung, um nach einem Vorfall die Daten wieder her zu stellen.

Wir haben vom kleinen Unternehmen bis zum Konzern die Richtigen Strategien, um die Datensicherungslösung perfekt an die Umgebung anzupassen.

Firewall

Eine Firewall ist Software oder Hardware, die die aus dem Internet oder einem Netzwerk eingehenden Daten überprüft und dann je nach den gewählten Einstellungen blockiert oder zu Ihrem Computer gelangen lässt.

Die Firewall blockiert böswillige Zugriffe von außen und kann außerdem verhindern, dass Ihr Computer solche Software an andere Computer weitersendet.

Antivirus

Die Antivirensoftware blockiert Schadsoftware, die bereits auf dem PC ist, zum Beispiel bereits eingegangene E-Mails, immer öfter erhält man E-Mails mit Schadsoftware, die zum Beispiel alle Daten auf dem Computer verschlüsseln kann.

Registriert die Antivirensoftware eine Schadsoftware auf dem PC reagiert diese blitzschnell und deaktiviert die Schadsoftware, um Schäden ein zu dämmen, oder sogar zu verhindern.

Datensicherung

Die Wichtigkeit der Datensicherung erkennt man meist erst wenn mal einmal wichtige Daten verloren hat, mit dem richtigen Datensicherungsplan, lassen sich die Daten immer wiederherstellen.

Hier einige Beispiele:

– Ein Mitarbeiter hat versehentlich Daten gelöscht
– Die Hardware im Server ist defekt
– Das Gebäude ist abgebrannt

Für jede Situation gibt es den Richtigen Plan und Sie entscheiden wie hoch die Sicherheit ist.